Donnerstag, 18. Mai 2017

FOR YOU Ringel

Hallo meine Lieben,


puh, ich bin geschafft, deshalb wird es heute wohl mehr Fotos als Worte geben. Drei Tage mit der Kleinen zu Hause schlauchen doch ganz schön. Heute darf ich endlich wieder arbeiten, weil mein Mann die nächsten zwei Tage "Krankendienst" übernimmt. Da werde ich mich auf der Arbeit erst mal erholen.



Ich finde es gut, dass ich so ein lebhaftes Kinde habe, aber manchmal dürfte sie doch weniger nach mir kommen. Das Gute ist, dass wenn sie krank ist, sie eigentlich gar nicht krank ist. Denn auch mit Fieber ist sie immer noch sehr temperamentvoll und möchte den ganzen Tag bespaßt werden. Aber trotzdem möchte ich mich nicht beklagen, denn ich gerade ihr Temperament mag ich besonders. Sie kommt halt nach mir.



Aber keine Angst vom Papa hat sie auch genug abbekommen. Zum Beispiel ihren (Über)Mut. Sie hat nichts Angst und lässt sich auch ungern belehren. Erst gestern ist sie beim Balancieren von der Kante gestürzt, weil sie mich nicht anfassen wollte. Noch mal glimpflich ausgegangen, sie hat zwar geblutet, aber kurze Zeit später war wieder alles okay. Ich bin gespannt, wann ich das erste mal im Krankenhaus sein werde, weil  sie ein Loch im Kopf hat oder eine andere Verletzung. Ihr Papa war nämlich als Kind Stammgast dort.


So nun aber genug davon, und ich präsentiere euch mein zweites Tiltkleid aus dem Probenähen für  Kleiner Polli-Klecks. Vernäht habe ich die tollen  FOR YOU Ringel von Lillestoff, die enemenemeins designed hat. Über ein Jahr lag das Stoffschätzchen nun im Regal und ich bin sehr froh, dass ich den tollen Stoff nun endlich vernäht habe. Wie findet ihr mein neues Kleid?


Habt einen schönen Tag, 
eure DaniEla