Dienstag, 6. Juni 2017

Ballettmädchen

Meine Lieben,


habt ihr das (verlängerte) Pfingstwochenende genossen? Das Wetter war ja nicht so dolle! Sonntag früh waren wir wieder mit einer (ehemaligen) Krippen-Kameradin und deren Mutter im Regen spazieren. Beide hatte ihre Regenschirme mit, das war echt niedlich anzusehen, wie sie diese getragen haben. Bei der Kleinen hat das natürlich nicht lange angehalten. Kein Bitten und Drohen hat geholfen, am Ende musste ich den Schirm tragen. Das Kuscheltier, das unbedingt mit im Regen spazieren musste, ist am Ende in einem Brunnen gelandet. So ist das eben, ...




Da ich im Moment viel Zeit mit dem Kind verbringe -durch die Eingewöhnung mehr als üblich- fallen einem eher Sachen auf, die sonst nicht so präsent wären. Ich habe festgestellt, dass meine Kleine sehr gerne singt und auch die Texte einiger Lieder kennt. Natürlich noch nicht einwandfrei, aber total süß. Ich glaube der Große hat in dem Alten nicht gesungen. Dafür hat er aber die Texte der Bücher, die ich ihm vorgelesen habe, auswendig gekannt. Stolz hat er dann immer den Text zitiert und mir "vorgelesen". 



Ich habe euch ja versprochen, dass ich euch die Traumtänzer und Draufgänger auch getragen zeigen werde, sobald es passt. Heute möchte ich euch einen Traumtänzer zeigen, den ich als Kleid verlängert habe. Dank des Tutorials von Amelie & Luise, war das ganz einfach. Schaut doch einfach auf Facebook bei ihr vorbei. Ich habe den Traumtänzer mit Saumzugabe zugeschnitten und dann das Rockteil darangenäht. 


Habt's fein, 
DaniEla

Schnitt: Traumtänzer von Zuckerwolkenfabrik
Stoff: Ballettmädchen von Lillestoff, Design: Susanne Bochem/SUSAlabim über Smalino
Tutorial: Pimp up your Shirt von Amelie & Lusie