Donnerstag, 22. März 2018

Ich will Frühling

Meine Herzen,

ich habe genug vom Winter, vom Schnee, von den Rotznasen, von der Kälte, von den Infekten, vom Husten, vom fiebernden Kind, vom Glatteis, von Winterjacken und Mützen. Gestern wurde ich erhört, der Schnee schmilzt, in der Sonne war es herrlich warm und die Vögel haben herrlich gezwitschert. Wie schön. Noch einen Wintereinbruch vertrage ich nicht. Seid ihr so richtig frühlingsreif. Bestimmt!!!



Genäht habe ich mir ein DoppelMoppel-Kleid. Perfekt für den Übergang. Wenn es [endlich] wärmer  ist, trage ich eine Strumpfhose drunter, jetzt aber noch eine richtige Hose. Getragen habe ich das Kleid schon einige Male, auch auf Arbeit. Super bequem und trotzdem [gut] angezogen. Ich mag den Schnitt sehr gern.  Die Kombination aus Kragen und Kapuze ist wirklich ein Highlight. Jedoch habe ich den Kragen gekürzt und die Kapuze dreigeteilt. Ich mag einfach nicht so hohe Kragen und bei diesem Sweat wäre ein hoher auch nicht so schön "gefallen". Dreigeteilte Kapuzen sehen meiner Meinung nach viel besser aus und liegen schöner auf.



Den tollen weinroten Sweat in Knitoptik von Lillestoff habe ich ich bei meinen Lieben von Smalino gekauft. Ein Meter hat gerade so für mein Kleid gereicht, wie gut dass ich auf keinen Rapport oder Muster achten musste. Bei der Kordel habe ich es mir schwer gemacht. Da hat man gefühlt Hunderte, aber die richtige ist nie dabei. Entschieden habe ich mich für diese naturfarbene Kordel, die ich -glaub ich- bei Trolinum gekauft habe. Dazu passend gab es noch Cuff Me Bündchen von Albstoffe. Was meint ihr passt das, oder eher nicht?


Habt's fein, 
DaniEla


Verlinkt: RUMS bio:stoff IchNähBio LilleLiebLinks AfterworkSewing

*WERBUNG* Das Schnittmuster wurde mir vorab von Joudii im Zuge des Probenähens zur Verfügung gestellt.