Donnerstag, 2. Februar 2017

Martha gesteppt

Meine Lieben, 


ich habe meinen Hoodie-Schnitt gefunden. Meine sage und schreibe achte (!!!) Martha, und die sechste, die ich für mich genäht haben. Genäht habe ich sie bereits aus Jersey, Interlock, Jeansjersey und jetzt aus diesem tollen Stepper von Lillestoff. Aus Sweat brauche ich noch unbedingt eine. Den Stoff habe ich schon parat, mal sehen wann ich zum zuschneiden und nähen komme. Jetzt ist erst mal ein weiteres (Faschings-)Kleidchen für die Maus dran und ein paar Mützen will ich noch unbedingt nähen. 


Diese Martha ist die erste, die der Originalen am Ähnlichsten ist,  mit den typischen Taschen und dem geteiltem Oberteil mit Falten (die nicht ganz so gut gelungen sind). Vernäht habe ich die Reste des schwarzen und karamel-farbenen Stepper. Die ich, wie ich selber finde, sehr gut kombiniert habe. Eine Kapuze musste aber unbedingt wieder sein, den Kragen möchte ich aber das nächste Mal unbedingt nähen.

Da der Stoff für sich spricht, habe ich auf jeglichen SchnickSchnack verzichtet. Nur ein wenig SnapPap auf das Saumbündchen und unter die Ösen der Kapuze genäht. Auch habe ich mal wieder ein Label aufgenäht. Die Label sind auch aus SnapPap und könnt ihr bei Dortex bekommen. 



Der Hoodie hat schon eine "Härtetest" auf Arbeit überstanden, auch wenn es fast zu warm in ihm war. Dafür aber schön kuschelig und bequem. Ich habe wieder extra Nahtzugabe dazugefügt, so ist mir der Bund etwas großzügig geraten. Aber noch annehmbar, dass ich es nicht ändern musste. 


Solltet ihr den auch Stepper vernähen wollen, seit schön vorsichtig, drei Lagen (an Ärmel- und Saumbündchen) sind nicht ganz so einfach zu vernähen. Lasst schön viel Nahtzugabe, bei mir hat sich der Abschnitt von der Overlock mit in die Naht schummeln wollen. 


Habt einen schönen Tag, 
liebst DaniEla

Werbung aus Überzeugung!

Schnitt: Martha von Milchmonster
Stoff: Lillestoff-Stepper wattiert gesteppt, schwarz und Karamell