Donnerstag, 11. Oktober 2018

Planta

Meine Lieben,


nachdem mir meine Waage mal so richtig den Mittelfinger gezeigt hat, muss ich was tun. So viel habe ich noch nie gewogen. Aber da ich ja kein mimimi mache, habe ich angefangen wieder darauf zu achten was und wie viel ich esse. Was soll ich sagen, auch der zweite Tag lief gut. Heute starte ich mit einer dicken Erkältung in den dritten Tag, aber das ist gar nicht so schlecht, denn da habe ich eh keinen Appetit. Drück mal die Daumen, dass ich durchhalte, sonst passe ich wohl möglich nicht mehr in meine genähten Kleider und muss mir neue nähen.



Genäht habe ich ein Fall(in)Love, vielleicht besser unter dem Namen Schlotterbibber bekannt. Aber die Liebe Sonja  (From heart to needle) lässt sich halt immer wieder etwas einfallen. Mir gefällt der Name richtig gut. Das Fall(in)Love könnt ihr als Kleid oder Longpulli nähen und ist auf elastische Stoffe ausgelegt. Das Besondere ist, dass das Kleid nicht nach Konfektionsgrößen, sondern nach Brustumfang genäht wird. Das schmeichelt mir im Moment sehr.


Genäht habe ich mein Kleid aus dem schönen Slubjersey Planta, der lieben enemenemeins. Den Lillestoff  habe ich vom Festival mitgenommen und wollte ihn auch zeitnah vernähen. Hat doch gut geklappt.


Habt's fein,
Daniela

verlinkt:  bio:stoff IchNähBio LilleLiebLinks sewlala AfterworkSewing Du für Dich am Donnerstag

Kommentare:

  1. Das Kleid steht dir super!
    Ich finde den Stoff super für den Schnitt und für den Herbst :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen

HINWEIS: Mit dem Absenden Deines Kommentars erteilst Du Deine Zustimmung, dass Dein Kommentar und die damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. Benutzername, Mailadresse, verknüpftes Googleprofil) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google