Donnerstag, 5. Oktober 2017

Triangle Dark Red - top oder flop?

Meine Herzen, 


heute habe ich mal wieder etwas Gewagtes für Euch. Zumindest denke ich das. Ich habe mir ein rotes Outfit genäht. Beim Betrachten der Bilder muss ich ehrlich sagen, ich weiß nicht ob ich das so anziehen kann oder werde. Den Pullover, die "Große Vani" von Himmelblau., habe ich mir zum Vernähen fürs Lillestofffestival zugeschnitten. Leider hat meine Zeit zum Vernähen nicht gereicht. 



Letzten Montag habe ich mir einfach die Zeit genommen und die Vani fertig genäht. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden und dachte dazu könnte eine Leggings passen. Meine Vani ist aus dem tollen Jacquard Triangle dark-red von Lillestoff , den ich bei einer Stoffsause von Smalino gekauft habe. (Ich habe ganz schön viel von diesem Stoff gekauft!) Da der Jacquard eine toller linke Stoffseite hat, kann man tolle Akzente setzen. Deshalb habe ich meine Leggings, die  "Große Luise" ebenso von Himmelblau., aus der linken Seite des Stoffes genäht. 



Aber sagt selber, da ist zu viel rot, oder? Egal, ich zeig euch die Bilder trotzdem und werde heute meine Vani tragen, aber mit einer Jeans.


Habt's fein, 
eure DaniEla 


Kommentare:

  1. Ich finde es definitiv top! Rot steht dir doch wirklich gut. GlG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Rot; ich liebe Rot und dein Ensemble ist sehr hübsch.
    Von Kopf bis Fuß in so einer auffälligen Farbe ist natürlich eine Ansage, aber getrenntes Kombinieren geht ja immer.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die einzelnen Teile finde ich beide klasse - zusammen hat es aber doch eher Schlafanzug-Charakter... ;-)
    Schönen Tag, Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee, den Stoff einmal recht und einmal auf links zu vernähen :)
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen

HINWEIS: Mit dem Absenden Deines Kommentars erteilst Du Deine Zustimmung, dass Dein Kommentar und die damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. Benutzername, Mailadresse, verknüpftes Googleprofil) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google