Dienstag, 9. Januar 2018

Winderkind

Hallo ihr lieben Frierenden, 


ist das nicht kalt da Draußen? Eigentlich mag ich den Winter, den ich bin ja auch ein Winterkind. Aber Winter möchte ich mit Schnee, nicht mit nasskaltem Wetter und eisigem Wind. Aber so ist das zum Winter. 


Winterkind heißt auch der neuste Schnitt der lieben Sonja von From heart to needle. Es handelt sich dabei um eine Jacke bzw. eine Mantel, den ihr in den Größen 50-164 nähen könnt. Näht euer Winterkind mit Eingriffstaschen oder mit aufgesetzten Taschen. Geeignet sind sowohl elastische aber auch unelastische Stoffe in dickerer Qualität (Sweat, Fleece, Alpenfleece, Jackenstoffe, Softshell,...),
Ein Tutorial für eine 3-geteilte Kapuze ist wieder in der bebilderten Anleitung enthalten, ebenso ein Tutorial für einen Tunnelzug und eine abknöpfbare Kapuze. Das Ebook gibt es im PDF Format zur digitalen Ansicht und zum Ausdrucken. 


Da ich mich vor (fast) keiner Herausforderung drücke, habe ich mich mal an richtigem Jackenstoff versucht. Ich habe mir den Nvylon-Stepper "Marienkäfer-Mädchen" und sämtliche weitere Zutaten beim Glückspunktshop geschnappt. Wenn ihr mal einen preiswerten Reißverschluss sucht, kann ich diese nur empfehlen. Preis-Leistung wirklich top. Genäht habe ich die Mantelversion, die ich mit mit rotem Polarfleece gefüttert habe. 


Ich bin wirklich stolz auf mein Werk. (Eigenlob darf auch mal stinken...) Und die Kleine liebt ihren Mantel. Eines jedoch stört mich. An den Nahträndern franzen die Steppnähte aus. Irgendwann ist bestimmt kein Stepper mehr zu erkennen. Habt jemand einen Tipp für mich, wie ich das beim nächsten Steppstoff verhindern kann?


Bis einschließlich 14.01.2018 gibt es das Ebook zum Einführungspreis.

Hier der Direktlink zum Ebook im Shop für alle deutschen Kunden:

Alle anderen können es im Glückpunkt-Shop erwerben, ebenfalls zum Einführungspreis:

Schaut ins Lookbook und lasst euch inspirieren:

Habt einen tollen Tag, 
eure DaniEla