Freitag, 12. Januar 2018

Entschleunigung

*Mutti näht #1*

Guten Morgen meine lieben Entschleuniger, 


ja, ja alle entschleunigen. Bis vor kurzen kannte ich dieses Wort noch gar nicht. Ist das wieder so ein Trend? Ich entschleunige mal nicht. Ich nähe einfach so viel wie es reinpasst und wie ich gerade in Stimmung bin. Juckt es in den Fingern, dann bewerbe ich mich bei Probenähen. Wenn nicht lasse ich es einfach oder vergesse mich zu bewerben. Vielleicht liegt es jetzt aber auch am Alter. Diese Woche zum Beispiel war ich total entschleunigt und habe nur wenig genäht, mehr im Netz rumgedillert. Muss auch mal sein, wa?



Heute zeige ich mal was die Mutti so näht. Als ich ihr 2016 zu Weihnachten eine "einfache" Overlock geschenkt habe, war sie nicht ganz so angetan. Aber jetzt näht sie auch fast jedes Wochenende und zeigt mir alle zwei Wochen mindestens ein neugenähtes Kleidungsstück, voller Stolz und das zu Recht. Ich bin so froh, dass mein Geschenk jetzt so Anklang gefunden hat. 



Die Mutti mag genauso gerne Lillestoff wie ich und deshalb beginnen wir mit einem tollen Kleid aus der Nachtwiese nach dem Design von SUSAlabim. Den Stoff hat sie von den Lieben von Smalino und wurde mir zum Lillestoffestival frei Haus geliefert. Genäht hat sie sich eine Else von Schneidermeistern mit einem U-Boot Ausschnitt. Das Kleid sieht schick aus und steht ihr hervorragend. Was meint ihr? Also wenn ich mal wieder was von der Mutti zeige, bin ich wahrscheinlich am entschleunigen.

Habt's fein, 
Daniela

Kommentare:

HINWEIS: Mit dem Absenden Deines Kommentars erteilst Du Deine Zustimmung, dass Dein Kommentar und die damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. Benutzername, Mailadresse, verknüpftes Googleprofil) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google